Artikel getaggt mit "aquap"

Warum Trinkwasser mit Wirbeltechnik aufbereiten ? Prof. Peter Agre und die Aquaporine.

Warum Trinkwasser mit Wirbeltechnik aufbereiten ?  Prof. Peter Agre und die Aquaporine.

. Trinkwasser mit hochpräziser Wirbeltechnologie aufbereiten ! Warum ? Prof. Peter Agre hat 2003 den Nobelpreis für die Entdeckung der Aquaporine erhalten. Diese sind Kanäle aus Eiweißbestandteilen in der (wassedichten) Zellwand, die den Wassertransport in die Zelle hinein regeln. Die Trinkwasser-Leitfähigkeit eines Aquaporin-Kanals beträgt bis zu 3 Milliarden Wassermoleküle pro Sekunde. Er ist in der Mitte am engsten (0,3 nm), an den beiden Öffnungen beträgt der Durchmesser 2 nm. D.h. er ist aufgebaut wie eine Sanduhr oder ein Doppelwirbel – und an der engsten Stelle kann nur ein einzelnes Wassermolekül passieren. Das wiederum bedeutet, dass Wassercluster (Zusammenballungen von H2O Molekülen durch Wasserstoffbrückenbindung) diese Engstelle nicht...

mehr

Lieber Interessent, möchten Sie mit uns in Verbindung bleiben?

Oft freut man sich, wenn etwas in der Ferne Verschwundenes wieder auftaucht.

Bleiben Sie mit Aquadea in Verbindung

und erhalten Sie ab und zu Nachricht von uns :

Danke ! Wir freuen uns.

 

 

Zu unseren Datenschutz-Richtlinien.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen